Wir behandeln...

  • Nachbehandlung von operativen Eingriffen des Haltungs- und Bewegungsapparates, z. B. nach Hüft-, Knie- und Schulterendoprothetik, Wirbelsäulen- und Bandscheibenoperationen, Amputationen der Extremitäten und Unfällen
  • konservative Behandlung degenerativer Gelenkerkrankungen
  • Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände des Haltungs- und Bewegungsapparates
  • konservative Therapie bei Bandscheibenvorfällen
  • angeborene und erworbene Fehlstellungen der Bewegungs- und Stützorgane, z. B. Skoliosen, Hüftdysplasien, Wachstumsstörungen
  • Osteoporoseprophylaxe und -therapie
  • entzündliche Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates, z. B. rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Kollagenosen, Weichteilrheumatismus, Fibromyalgie
  • neurologisch ausgelöste Schmerzen sowie Lähmungen oder Koordinationsstörungen, z. B. bei Hemiplegien und cerebralen Koordinationsstörungen, spastischen und peripheren Lähmungen, myelopathischen radikulären Symptomen

Mitbehandelbare Erkrankungen

Für die häufigsten zu beobachtenden internistischen Begleitindikationen werden in der Klinik entsprechende rehabilitative Angebote bereitgehalten. Dies betrifft:

  • Bluthochdruck
  • Übergewicht
  • Fettstoffwechselstörung
  • diätetisch und/oder medikamentös eingestellter Diabetes mellitus
  • Hyperurikämie
  • psychovegetative Symptome
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, auch Myokardinfarkt
  • venöse Gefäßerkrankungen
  • chronische Bronchitis

Hierzu stehen auch die Fachärzte für Kardiologie und Angiologie der Celenus Gotthard-Schettler-Klinik (im gleichen Haus) zur Mit- und Weiterbehandlung bereit.